Start / Produkte / MxThinClient / MxThinClient

MxThinClient
 Schnellinstallation: MxThinClient  Konfigurator
IP-Videointerface zur Livebildanzeige auf einem Monitor/TV-Gerät

Mit dem PoE-versorgten Netzwerkgerät MxThinClient bietet MOBOTIX eine besonders einfache und kompakte Lösung, um das Livebild einer MOBOTIX Kamera (ab Modellreihe x24, x14) auf einem Monitor oder TV-Gerät mit HDMI-Anschluss anzuzeigen. Dazu wird z. B. der MxThinClient per Netzwerkabel an einen freien PoE-Port eines Switches angeschlossen, mit dem auch die anzuzeigende Kamera verbunden ist. Via HDMI-Kabel wird die Verbindung vom MxThinClient zum Bildschirm hergestellt. Mit dem zusätzlichen Anschluss eines Routers am Switch können auch Remote-Kameras, die über eine Internetverbindung via DynDNS-Service erreichbar sind, im MxThinClient eingebunden und am Monitor angezeigt werden.

Vorteile:

  • Live-Anzeige einer oder mehrerer MOBOTIX Kameras oder Bilder eines angeschlossenen Webservers auf dem Monitor/TV-Gerät im einstellbaren, zeitlichen Wechsel
  • Anzeige der Kamera mit dem aktuellsten Ereignis wie z. B. durch eine detektierte Bewegung
  • MxThinClient ist lizenz- und wartungsfrei mit einer geringen Leistungsaufnahme von nur 2 Watt
  • „Boot-stabil“ mit zuverlässigem Autostart nach Stromunterbrechung sowie Anzeige der fehlenden Kameraverbindung auf dem Bildschirm

Anwendungen:

  • Prävention von Diebstählen im Einzelhandel, z. B. im Ladengeschäft, durch sichtbaren Hinweis auf eine vorhandene Videoüberwachung
  • Anzeige von Werbebotschaften, Angeboten oder Hinweisen
  • Anzeige von Freizeitangeboten und -Einrichtungen in Hotels und Resorts.
  • Live-Anzeige einer MOBOTIX Kamera oder Türstation auf dem TV-Gerät im Privathaushalt
  • Einfache und lizenzfreie Umsetzung von Sicherheitsanwendungen und Monitorwänden, bei der eine Interaktion/Bedienung ausgeschlossen ist und nur Live-Ansichten dargestellt werden.

Zur Konfiguration des MxThinClient (Kennwortschutz, Kameraeinbindung, Sequencer, Netzwerkdaten, NTPZeitserver) wird ein PC benötigt, der am PoE-Switch angeschlossen wird. Der MxThinClient kann danach – auch ohne angeschlossenen PC – eingesetzt werden, um

  • das Livebild einer eingebundenen MOBOTIX Kamera permanent auf dem Monitor/TV-Gerät anzuzeigen
  • das Livebild mehrerer eingebundener MOBOTIX Kameras und/oder eigener, auf einem angeschlossenen Webserver abgelegten Bilddateien im zeitlichen Wechsel auf dem Monitor/TV-Gerät anzuzeigen (Anzeigedauer kann individuell pro Kamera/Bilddatei eingestellt werden)
  • das Livebild der eingebundenen MOBOTIX Kamera auf dem Monitor/TV-Gerät anzuzeigen, welche als letztes aufgrund eines aktuellen Ereignisses wie z. B. MxActivitySensor eine Nachricht an den MxThinClient gesendet hat (Kommunikation zwischen Kameras und MxThinClient erfolgt via MxMessageSystem).

MxThinClient ist lizenz- und wartungsfrei, benötigt nur sehr wenig Strom (Leistungsaufnahme 2 Watt), lässt sich über den PoE-Switch einfach mit Notstrom versorgen und ist boot-stabil (schneller und zuverlässiger Autostart nach einer Stromunterbrechung). Das Netzwerkgerät wird durch Aus- und Einstecken des versorgenden Ethernet-Patchkabels deaktiviert/aktiviert. Bei Ausfall der aktuellen Kameraverbindung wird dies dem Anwender über einen Hinweis auf dem Bildschirm angezeigt.

MOBOTIX, das MX Logo, MxControlCenter, MxEasy, MxPEG und MxActivitySensor sind in der Europäischen Union, den USA und in anderen Ländern eingetragene Marken der MOBOTIX AG • Änderungen vorbehalten • MOBOTIX übernimmt keine Haftung für technische Fehler, Druckfehler oder Auslassungen • Alle Rechte vorbehalten