Manly ist ein im Nordosten gelegner Stadtteil von Sydney und zählt für seine Bewohner sowie für die ca. 6 Millionen Besucher im Jahr als attraktiver Ort. Aufgrund der Zunahme von antisozialem und gewalttätigem Verhalten machte machte Manly in der letzten Zeit immer wieder mit negativen Nachrichten von sich reden, weshalb sich die Stadtverwaltung entschied, ein Sicherheitssystem zu installieren. Heute sichern über 100 Kameras von MOBOTIX den Stadtbezirk. Die Videosicherheitslösung war einfach zu installieren sowie zu konfigurieren und erwies sich bei Manly Council als kostengünstig, da weniger Kameras benötigt wurden. Die überragende Qualität der hochauflösenden Bilder erleichtert darüber hinaus eine Identifizierung von Personen.

Manly Council
Manly Council

Der geringe Energieverbrauch und die minimale Bandbreitenlast von MOBOTIX Kameras erfordern in der Regel nur eine Ethernet-Verkabelung um ein Netzwerk und eine Stromversorgung einzurichten. Aber das Manly Projekt war zu groß für so eine Lösung. Stattdessen wurde Glasfaserkabel gelegt, um Daten zum Haupt-NAS-Speicher zu übertragen und PoE wurde mit Hilfe von Leistungsinjektoren bereitgestellt, hauptsächlich mit Lichtmasten als Energiequelle.

Die Kameras, die bei uns in den Einsatz kommen sollten, mussten in der Lage sein, extremen Wetterverhältnissen stand zu halten, zum Beispiel hohe Temperaturen oder heftigen Regenstürmen. Das war einer der Hauptgründe, warum wir uns für MOBOTIX entschieden haben. Als Regierungsbehörde achten wir außerdem auf eine wirtschaftliche Lösung, die exzellente Bildqualität auch bei schwachen Lichtverhältnissen bietet. MOBOTIX hat in allen Punkten überzeugt. Die Kameras liefern eine hohe Bildqualität und es werden weniger Kameras als bei einer herkömmlichen Lösung benötigt. Seit über 7 Jahren haben sich die Kameras als extrem robust und wartungsarm erwiesen.

Kevin Shea, System Administrator, Manly Council

Verwendete Produkte