MxManagementCenter (MxMC)

Einfach. Professionell. Skalierbar.

MxMC

MxManagementCenter (MxMC) ist das leistungsstarke, intuitiv bedienbare MOBOTIX Videomanagement-System für Windows und macOS und erfüllt den ONVIF S Industriestandard. Obwohl von Version zu Version die serienmäßige Ausstattung immer umfangreicher wird, ist die bereits top ausgestattete (Grund-)Version von MxMC vollkommen kostenfrei. In MxMC können MOBOTIX IoT- und MOVE-Kameras kostenfrei und externe ONVIF-S-Kameras bzw. MOBOTIX Kameras mit aktiviertem H.264-Videocodec gegen attraktive einmalige Lizenzgebühren integriert werden.

Hauptfunktionen von MxMC:

  • Kameraverwaltung mit grafisch orientierter Programmbedienung
  • Komfortable, kostenfreie Kamera- und Kameragruppen-Konfiguration
  • Live-Video-Überwachung
  • Alarmhandling (inkl. Public Holidays)
  • Recherche, Analyse und Widergabe von Aufzeichnungen
  • Datenexport
  • Einbindung und Bedienung von Türstationen
  • Integration von MOBOTIX NAS und MxThinClient
  • Aktivierung von App-Lizenzen für MOBOTIX 7 Kameras
  • Optionale Zusatzlizenzen: Universelle Smart Data Schnittstelle (z. B. PoS-Kasseneinbindung, CarReader Nummernschilderkennung), Advanced Service, Integration von H.264-Kameras
  • Sicherheitsfunktionen inkl. Benutzerrechten und Health Check
  • Umfangreiche Onlinehilfe

 

 

Download

Online-Hilfe

Tutorial

Video-Tutorials

Neue Funktionen der Version MxMC 2.3:
  • Group Sequencer
  • Toolbar Option für Fokusfenster der Grid-Ansicht
  • MOBOTIX 7 Apps Unterstützung
  • Aktualisierte AITech-Ansichten mit Links zum Browser
  • Pre-Konfigurations-Modus für 3rd party VMS und MOBOTIX CLOUD
  • Vereinfachte NAS-Integration
Neue Funktionen der Version MxMC 2.4:
  • weitere Optimierung des Zertifikatsmanagements, was die Sicherheit und den Schutz des

    Kamera-Netzwerks weiter erhöht.

  • Visualisierung von Events und Event Peaks im Histogramm ist ab sofort auch horizontal möglich (bisher nur vertikal)

  • Integration der neuen Nummernschilderkennungs-Apps von FF Group und Vaxtor

Neue Funktionen der Version MxMC 2.4.2:
  • MOBOTIX LIVE Export: Exportieren Sie alle Kameras Ihres aktuellen Projekts
  • Action-Log-Sicherungspfad: Sie können nun einen optionalen Sicherungspfad für das Aktionsprotokoll hinzufügen
  • MOBOTIX Zertifikate: Das Verhalten, wie Zertifikate von MOBOTIX MOVE Kameras überprüft werden, wurde geändert. Dies ist ähnlich wie bei MOBOTIX IoT-Kameras.
Neue Funktionen der Version MxMC 2.4.3:
  • Unterstützung aller Certified Apps von Vaxtor und FFGroup

  • Bugfixes

Neue Funktionen der Version MxMC 2.5:
  • Unterstützung aller aktuellen Certified Apps inklusive Vaxtor ANPR MMC
  • Wichtige Bugfixes
  • und viele weitere Neuigkeiten (siehe Release Notes)
VaxtorMMC-App

Neu mit der Version 2.5: Smart Data Schnittstelle

Die MOBOTIX Certified Apps von FFGroup und Vaxtor verfügen über eine integrierte Smart Data Schnittstelle. Das heißt, die Smart Search Datennutzung in MxMC ist ohne Erwerb zusätzlicher Softwarelizenzen möglich. Sie können daher mit MxMC Version 2.5 sämtliche der von den Apps von FFGroup und Vaxtor erfassten und in der Kamera gespeicherten Daten (Kennzeichen, Uhrzeit, Fabrikat, Fahrzeugtyp, Containernummern etc.) direkt in MxMC auslesen und gezielt nach Daten/Kennzeichen filtern bzw. suchen. Diese Anwendung ist sogar über mehrere Kameras mit diesen Apps möglich. Eine Suche beispielsweise nach einem erfassten Kennzeichen liefert dann den Videobeweis der erfassenden Kamera(s) zum Erfassungszeitpunkt.

Neu mit der aktuellen Version 2.4: Integration der neuen Nummernschilderkennungs-Apps

  • Auslesen sämtlicher von den neuen Nummernschilderkennungs-Apps von FF Group und Vaxtor erfassten und in der Kamera gespeicherten Daten direkt im MxManagementCenter

  • Gezieltes Suchen bzw. Filtern nach Daten/Kennzeichen

  • Über mehrere Kameras mit Nummernschilderkennungs-Apps hinweg möglich

MxMC 2.4 LPR

Neu mit Version 2.3.2: Verbesserte kumulierte Zählkorridorauswertung

MxMC erlaubt jetzt auch die übergeordnete Auswertung von MxAnalytics-Zählkorridoren mehrerer eingebundener Kameras und die Darstellung des daraus errechneten Gesamtergebnisses in einem eigenen Dialog.