Die Stadtverwaltung von Alcalá la Real in der spanischen Provinz Jaén fördert mit einer Reihe von Maßnahmen auf Basis intelligenter Informations- und Kommunikationstechnologien die Zukunftsfähigkeit ihrer auch bei Touristen äußerst beliebten Gemeinde. Alcalá la Real setzt dabei auf die Videolösungen der MOBOTIX AG und soll zu einer echten Smart City ausgebaut werden.

Herausforderung: Sicherheit unabhängig vom Standort

Mit dem MOBOTIX Smartcity-Videoprojekt für Alcalá la Real konnte die Stadtverwaltung die technologische Modernisierung stark vorantreiben. Aufgrund der Maßnahmen hat die örtliche Polizei nun einen deutlich besseren Überblick über die ganze Stadt – und das sogar in Echtzeit. Die MOBOTIX Videolösungen ermöglichen für die Verkehrsüberwachung sowohl an den Hauptverkehrsachsen als auch an und an den wichtigsten verkehrsrelevanten Punkten der Gemeinde. Die Sicherheit der Bürger und Reisende beim Fortbewegen in der Stadt wurde dadurch deutlich erhöht. Der Erfolg des Projektes war so groß, dass auch nach Ablauf der geplanten Laufzeit von 5 Jahren, die Stadtverwaltung weiterhin auf die bewähre MOBOTIX-Technologie setzt und die robusten Kameras Kameras weitgehend wartungsfrei ihren Dienst weiter verreichten.

mx_CS_AlcalaLaReal1
mx_CS_AlcalaLaReal2

Vorteile für den Stadtrat und die Bürger

Ein wichtiger für den Erfolg von MOBOTIX und der damit einhergehenden Zunahme an installierten Kameras ist die überragende Bildqualität, wodurch einige Verkehrsunfälle durch die örtliche Polizei und der Guardia Civil aufgelöst werden konnten. „Ein Richter braucht keine Zeugen mehr, wenn er die Aufnahmen von MOBOTIX sieht”, so Ramírez. Zusätzlich hat sich die Arbeit für die Stadtverwaltung durch diese problemlose Verkehrskontrolle erheblich verbessert.

Fazit: Smart in eine sichere Zukunft

„MOBOTIX Videosysteme sind sehr vielseitig und bieten ein breites Spektrum an nützlichen Lösungen. Hierzu gehören z. B das Lesen von Nummernschildern, was für das Smartcity- Projekt von entscheidender Bedeutung war: das Zählen von Personen, das Erkennen von Bewegungen oder das Erstellen von Heatmaps zur Identifikation stark frequentierter Bereiche“, sagt Inma Mudarra, Stadträtin für Digitales Management und Transparenz von Alcalá la Real.

mx_CS_AlcalaLaReal3

Die MOBOTIX-Technologie bot uns integrierte Funktionen, wie z. B. das Lesen von Nummernschildern, was für das von uns geplante Projekt unerlässlich war. Darüber hinaus müssen wir seine Vielseitigkeit hervorheben: Personenzählung, Kennzeichenerfassung, Bewegungserkennung, Heatmaps und vieles mehr, mit dem wir zu tun haben.

Inma Mudarra, ehemalige Stadträtin für digitale Verwaltung und Transparenz der Stadtverwaltung von Alcalá La Real