Zwei Zukunftstechnologien im Einklang:

MOBOTIX CLOUD Lösung sichert den reibungslosen Betrieb an E-Tankstellen von CITYWATT

Langmeil, Mai 2021 – Elektrofahrzeuge sind von deutschen Straßen nicht mehr wegzudenken. Die steigende Anzahl der stromtankenden Fahrzeuge sorgt auch für eine wachsende Nachfrage nach zuverlässigen Aufladestationen. CITYWATT, als Komplettanbieter von individuellen 360° E-Tankstel­len-Konzepten für Unternehmen bedient diese Nachfrage und baut dabei auf Videotechnologie und die CLOUD Lösung von MOBOTIX. Am Schnellladepark in Thiersheim (Bayern) wurde die erste Anlage installiert und in Betrieb genommen.

 

Mehrere MOBOTIX M73 Tag/Nacht IoT Kameras mit IR-Strahler überwachen die Einfahrt und das Gelände. Weitere MOBOTIX MOVE Dome-Kameras sind auf die E-Ladesäulen gerichtet. Der Fokus liegt auf der Bildaufzeichnung, um die Auslastung, eventuelle Fehlbedienungen, Beschädigungen oder Vandalismus feststellen und dokumentieren zu können.

Case Study Citywatt Ladestation

Überblick aus der Ferne mit Smartphone oder Tablet

Es ist für die Betreiber eine Herausforderung, den Überblick zu behalten. Da E-Tankstellen üblicherweise ohne Personal vor Ort betrieben werden, werden die Bilddaten dezentral in der MOBOTIX CLOUD gespeichert. Der Betreiber ruft die Daten dann bequem über das Gerät seiner Wahl, wie Smartphone oder Tablet, sowie im Browser ab. Und das bei höchster Datensicherheit. So ist die direkte, zentrale Überwachung und Kontrolle mehrerer Standorte rund um die Uhr möglich. 

„Mit der MOBOTIX CLOUD ermöglichen wir unseren Kunden die komprimierte Nutzung einer professionellen MOBOTIX Videoanlage. Die Bedienung ist über mobile Geräte, wie Smartphone oder Tablet einfach und komfortabel. Zudem ist die Lösung jederzeit skalierbar und sehr kostengünstig, da keine Software, Speichergeräte, oder zusätzliches IT-Personal erforderlich sind“, betont Christian Heller, MOBOTIX Sales Director DACH.


Bereit für weiteres Wachstum, dank intelligenter Analysewerkzeuge 

Es muss sichergestellt sein, dass die Anlage jederzeit zuverlässig funktioniert, in einwandfreiem Zustand ist und Fehler, Beschädigungen oder Vandalismus vermieden bzw. aufgeklärt werden. Zudem sind Informationen zur Auslastung elementar. Die MOBOTIX Videotechnologie liefert wichtige Informationen über das Ladeverhalten der Kunden und der genutzten Fahrzeuge. Die Auswertung dieser Daten ermöglicht die Optimierung der Anlagen, z.B. bei zukünftigen Entscheidungen über geeignete Standorte und die Anzahl der benötigten Säulen. „Zwei Zukunftstechnologien treffen aufeinander. Es ist ein gutes Gefühl, mit der 

MOBOTIX CLOUD Technologie auf diese Weise den Weg in die Elektromobilität und nachhaltige Fortbewegung zu unterstützen“, so Hartmut Sprave, MOBOTIX CTO.

Die Nachfrage nach Elektromobilität und dem Ausbau der Ladeinfrastruktur wächst stetig. Deshalb war auch für CITYWATT die einfache Skalierbarkeit des Videosicherheitssystems ein ganz entscheidendes Kriterium für die Wahl der Video-Technologie. So können bei Erweiterung des Ladesäulennetzes durch die Neueröffnung weiterer E-Tankstellen nahezu unbegrenzt Kameras hinzugefügt werden. Für die E-Tankstellen ist darüber hinaus die Videoanalyse ein interessanter Faktor. Zukünftig sollen Kamera-Apps der MOBOTIX 7 Kameras genutzt werden, um den Service an den Ladestationen weiter zu verbessern und die Effektivität zu erhöhen. Beispielsweise mit der Zufahrtsteuerung über Kennzeichen- und Fahrzeugerkennung, der Analyse des Einzugsgebiets von Kunden oder der Beschleunigung der Bezahlung.
 

Mehr erfahren