Vorstand

Thomas Lausten

Vorstandsvorsitzender

Thomas Lausten ist seit Juni 2017 Vorstandsvorsitzender der MOBOTIX AG. Der studierte Master of Business Administration (MBA) verfügt über langjährige Konzern- sowie Mittelstandserfahrung und bringt umfangreiche Branchenkenntnisse mit. Seit 2013 leitete er zuletzt als Vice President den Vertrieb EMEA für Milestone und war zuvor bei ADI Global Distribution als Managing Director für die nordischen Länder verantwortlich. Auch führte er das internationale Geschäft bei Siemens Security Products in der Schweiz und war bis 2010 globaler Vertriebsleiter mit Sitz in Brüssel und Stockholm. Von 1998 bis 2005 verantwortete er als Vorstandsmitglied die Geschäfte der Handelsorganisation für Sicherheit in Dänemark.

Neben einem MBA verfügt er über einen Bachelor of Science in Business Administration vom Henley Management College in Großbritannien.

Klaus Kiener

Finanzvorstand

Diplom-Betriebswirt Klaus Kiener ist seit April 2016 als Vorstand der MOBOTIX AG für die Bereiche Finanzen, Controlling, Organisation, IT-Services, Einkauf, Logistik, Human Resources (bis Oktober 2017) und Produktion (ab Oktober 2017) verantwortlich.

Nach dem Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Fachhochschule Wiesbaden war er als Wirtschaftsprüfer und Steuerberater 18 Jahre in leitender Position bei KPMG in Deutschland und England tätig. Neben den klassischen Einzel- und Konzernjahresabschlussprüfungen nach internationalen Standards hat er auch Due-Diligence-Prüfungen und IPO-Begleitungen durchgeführt. Danach hat Klaus Kiener vier Jahre den Finanzbereich als Vice President für die Region EMEA bei dem japanischen Automobilzulieferer TAKATA geleitet. Schwerpunkte seiner Tätigkeit waren neben der Finanzberichterstattung die Optimierung von Prozessen (OTC/PTP) - auch im Rahmen von Working Capital-Projekten - die Einführung von ERP-Systemen, die Weiterentwicklung von Risikomanagementsystemen und J-SOX-Kontrollen sowie M&A Projekte. Klaus Kiener kennt die MOBOTIX AG bereits aus der Betreuung des IPO in 2007 und aus den anschließenden Jahresabschlussprüfungen.