Keine Bedrohung durch Log4j für alle MOBOTIX Produkte

Am Freitag, den 10. Dezember 2021, hat die Apache Software Foundation eine kritische Sicherheitslücke in ihrer Software "Log4j" bekannt gegeben. Aufgrund der weiten Verbreitung dieser Software wurde in den Medien ausführlich über die Veröffentlichung berichtet. Log4j ist eine im Internet verbreitete Open-Source-Softwarekomponente, die von den größten Unternehmen der Welt genutzt wird. Nach einer detaillierten Überprüfung durch das MOBOTIX Cybersecurity-Team steht jedoch fest: Nutzer von MOBOTIX Hard- und Softwareprodukten inkl. der Videomangementsysteme MOBOTIX HUB, ManagementCenter und CLOUD müssen keinerlei Maßnahmen an ihrem Netzwerksystem ergreifen. Wir werden weiterhin Updates und Ankündigungen aus offiziellen Quellen verfolgen.

mx_security_930x550