Start / Unternehmen / News / News 2017 / Mx6 Dualkameras eröffnen neue Möglichkeiten

News

27.03.2017 - Mx6 Dualkameras eröffnen neue Möglichkeiten

Intelligent, leistungsstark und flexibel: Die Kameralinie Mx6 ist das leistungsstärkste 6MP Kamerasystem von MOBOTIX und unterstützt erstmalig den Industriestandard H.264/ONVIF*.

Langmeil, 27 März 2017. Mit den Outdoor-Dualkameras M16, D16, S16 und V16 startet MOBOTIX die Serienfertigung seiner neuen 6MP Kameralinie Mx6. Äußerlich sind diese Modelle gegenüber den weiterhin verfügbaren x15-Kameras  unverändert, die Innovationen stecken im Rechnerboard und  der Kamerasoftware.

Mehr Performance und Intelligenz

Mx6 nutzt eine neue, leistungsstärkere CPU, die bei gleicher Auflösung bis zu zweimal mehr Bilder pro Sekunde liefert. Zum Beispiel werden bis zu 34 Bilder pro Sekunde in Full HD erreicht. So lassen sich schnelle Bewegungen noch besser erfassen. Die neue Kameralinie ist jedoch nicht nur schneller, sondern hat auch mehr Kapazität für Softwareanwendungen wie beispielsweise eine 3D-Bewegungs-analyse und eine Nummernschilderkennung in der Kamera. Durch regelmäßige Software-Updates wächst die Leistungsfähigkeit des intelligenten Kamerasystems kontinuierlich. Dies macht eine Investition  in ein Mx6 Kamerasystem zukunftssicher.

Brillante Bilder in MxPEG und H.264

Mx6 liefert Videodaten zeitgleich in bis zu drei verschiedenen Formaten: MxPEG, MJPEG und erstmals auch in H.264. So können MOBOTIX Nutzer den passenden Codec für ihre Anwendung auswählen und zum Beispiel mit MxPEG die Anforderungen an eine hohe Bildqualität oder aber mit H.264 die Kompatibilität mit einem Industriestandard erfüllen. Zudem bieten die Mx6 Kameras bereits jetzt Grundfunktionen von ONVIF, einem globalen, offenen Schnittstellenstandard. Die vollständige ONVIF Kompatibilität (www.onvif.org) wird mit einem der nächsten Firmware-Updates erreicht. Das neue Kamerasystem Mx6 ist durch RTSP/Multicast deutlich flexibler und leistungsfähiger. Multicast ermöglicht den gleichzeitigen Kamerazugriff von beliebig vielen Anwendern, ohne dass dadurch die Bildrate reduziert wird. "Unseren Partnern und Endkunden eröffnet das neue Kamerasystem mit H.264/ONVIF neue Anwendungs- und Integrationsmöglichkeiten. Mx6 macht aber auch vieles von dem, was MOBOTIX einzigartig macht, noch einmal besser. Durch die neue Dual Core Prozessorarchitektur erzielen wir die beste Rechenleistung, die ein MOBOTIX Kamerasystem je hatte. Die höchste MOBOTIX Bildrate. Eine intelligente 3D-Bewegungserkennung, und noch mehr Kapazität für Software-Applikationen auf der Kamera", erläutert MOBOTIX CTO Dr. Oliver Gabel.

Schrittweise Einführung der neuen Kameralinie

Im ersten Schritt werden die Dualkamera-Modelle D16, M16, S16 und V16 eingeführt. Sie bieten den größten Funktionsumfang und sind dank ihres robusten Designs insbesondere für den Einsatz im Außenbereich bestens geeignet. Aufgrund des modularen Systems mit verschiedenen Sensor- und Objektivoptionen sind Dualkameras von MOBOTIX individuell konfigurierbar.

Die M16 AllroundDual liefert in der Standardausführung mit zwei lichtempfindlichen Sensormodulen selbst bei schwierigen Lichtverhältnissen sowohl brillante Farbvideos als auch kontrastreiche Schwarzweiß-Videos. Die elektronische Umschaltung zwischen Tag- und Nachtsystem erfolgt automatisch (ohne bewegte Teile) und zuverlässig bei allen Temperaturen und Wetterverhältnissen. Die M16 Thermal ist mit einem Hochleistungs-Wärmebildsensor ausgestattet, der sich bewegende Objekte auch in völliger Dunkelheit detektiert. Ein zweites optisches Sensormodul kann jederzeit nachgerüstet werden, um Objekte auch bei schwachem Licht sicher zu identifizieren. Mit Thermal Radiometrie (TR) können automatisch Temperaturereignisse zur Erkennung von Feuer- oder Hitzequellen ausgelöst werden. MOBOTIX Thermalkameras bieten außerdem Thermal Overlay, um sogenannte "Hotspots" im sichtbaren Bild zu identifizieren. Die S16 DualFlex deckt dank der einzigartigen Kombination aus modularer Doppelsensor- und DualFlex-Technologie zwei Bereiche ab und bleibt dabei praktisch unsichtbar. Die S16 kommt dort zum Einsatz, wo individuelle Lösungen und Installationsmethoden erforderlich sind und Standardkameras an ihre Grenzen stoßen. Die D16 ist eine DualDome-Kamera mit zwei Bildsensoren, die dank der vielseitigen Anzeigeoptionen für die unterschiedlichsten Anwendungen geeignet ist. Sie ist komplett modular als Standard DualDome, als 180°-Variante mit extra weitem Panoramablick oder als Tag-Nacht-Modell verfügbar.  Im nächsten Schritt plant MOBOTIX die Einführung der Single-Lens Modelle.

Intelligente Prävention ist die Zukunft

Auch bei den neuen Mx6 Dualkameras bietet die dezentrale Systemarchitektur zusätzliche Vorteile: Neben der hohen Bildqualität, Robustheit und Ausfallsicherheit ermöglichen intelligente MOBOTIX Kameras ein zuverlässiges Alarmmanagement. Die Kameras liefern nicht nur scharfe Bilder, sondern analysieren auch die gewonnenen Daten, erkennen Gefahren, starten automatisch Aktionen zur Gefahrenabwehr und beugen wirtschaftlichen Schaden durch Diebstahl, Vandalismus oder Brand vor.
 

* ONVIF-ready; vollständige „Profile S“-Unterstützung mit zukünftigem Software-Update

Weitere Informationen