MOBOTIX MOVE

Zentral verwaltete ONVIF-Kameras

Mx_Products_VD1A-4-IR_730x400_Full.jpg
MOBOTIX MOVE Fixed Dome Kameras
Moderne und kompakte Standardkameras, die dank der integrierten IR-LED-Strahler mit bis zu 40 m Reichweite selbst in absoluter Dunkelheit zuverlässig bis zu 5MP große Bilder übertragen. Die auf Langlebigkeit ausgerichtete Verarbeitung mit einem Gehäuse aus Metall und einer schlagfesten Kuppel schützen die Kamera zuverlässig gegen Unwetter, Vandalismus und Erschütterungen. Die neusten Modelle bieten nun auch eine breite Palette an integrierten Videoanalysefunktionen.
Mx_Products_BC14-4-IR_730x400_Full.jpg
MOBOTIX MOVE Bullet Kameras
Wetterfeste und robuste Netzwerkkameras mit integrierten Infrarot-LEDs für den Einsatz bei Tag und Nacht. Dank dem stabilen, manuell ausrichtbaren Metallgehäuse im beliebten Bullet-Design, eignen sich die Kameras für Anwendungen in öffentlich zugänglichen Bereichen – und in der Vandal-Variante mit Full IK10 auch, wenn ein erhöhter Vandalismus-Schutz gefordert wird. Die neusten Modelle bieten nun auch eine breite Palette an integrierten Videoanalysefunktionen.
Mx-Products_SD1A-330_730x400_Full.jpg
MOBOTIX MOVE SpeedDome SD-330
Die wetterfeste, motorgesteuerte ONVIF S/G/T PTZ-Kamera ist bequem vom Leitstand aus per Joystick um 360 Grad schwenkbar (endlos), um 120° in der Neigung verstellbar und verfügt über einen leistungsstarken 30-fachen optischen Zoom. MOBOTIX MOVE SpeedDome Kameras eignen sich daher hervorragend zur Live-Überwachung mittlerer bis großer Areale im Innen- oder Außenbereich.
Mx_Products_SD1A-340-IR_730x400_Full.jpg
MOBOTIX MOVE SpeedDome SD-340-IR
Das Vario-Objektiv lässt sich dank der motorisierten Schwenk- und Neigefunktion sehr einfach und exakt auf den zu überwachenden Bereich ausrichten. Mit 40x optischem Zoom und den integrierten Hochleistungs-IR-LEDs können selbst bei völliger Dunkelheit wichtige Details aus 200 Meter Entfernung mit bis zu 3MP Bildauflösung eindeutig erfasst werden.
MOVE Analytics Icons Bullet und fixdome

Eine breite Palette an integrierten Videoanalysefunktionen

Mit den neuen MOBOTIX MOVE 2MP/5MP Bullet und Fixdome Kameras stehen erstmalig nun auch fortschrittliche Bildverarbeitungsalgorithmen zur intelligenten Videoanalyse direkt über die Kamerafirmware zur Verfügung. Ohne weitere Lizenzkosten für die Videoanalysepaket aus derzeit 8 verschiedenen Anwendungsfunktionen, können MOBOTIX MOVE Kameras in zahlreichen unterschiedlichen Anwendungsgebieten jetzt noch effizienter eingesetzt werden.

Das sind die acht integrierten Videoanalysefunktionen: Object Counting, Intrusion, Object removal, Camera Sabotage, Abandoned object, Stopped Vehicle, Wrong direction, Loitering detection

Nutzen die MOBOTIX MOVE Kameras die selbe Firmware wie die Mx6-Videosysteme?

Nein, MOBOTIX MOVE Kameras haben eine eigene, äußerst einfach erlern- und nutzbare Firmware, die mit der Kamera geliefert wird und über einen Webbrowser einfach bedient werden kann. Zusätzlich können die MOBOTIX MOVE Kameras dank ONVIF-Standard S, G und T in zahlreiche Videomanagement-Systeme (VMS) von Drittanbietern (z. B. Milestone Systems oder Genetec) integriert werden.

Auch eine leistungsstarke und einzigartige, weil modular aufgebaute VMS-Hybridlösung von MOBOTIX ist verfügbar: Ab dem MxManagementCenter 2.x können sowohl MOBOTIX MOVE Kameras als auch MOBOTIX Videosysteme (MOBOTIX 7, Mx6 und älter) parallel in ein und dem selben Videomanagement­System gemeinsam optimal genutzt werden.

MOBOTIX MOVE NVR office1

MOBOTIX MOVE NVR

MOBOTIX bietet mit dem MOVE NVR (Network Video Recorder) nun auch eine besonders praktische und einfach bedienbare Plug & Play- Lösung an – ideal für lokale Video-Überwachungsanlagen mit einer begrenzten Anzahl von MOBOTIX MOVE Kameras.

 

Mehr erfahren